Die internationalen Eishockey-Regeln

Regel 609 - Benützung von Ellbogen, Knien oder Kopfstoß

12.04.2004

Startseite

Eishockey

Eishockeyregeln


Regel 609 - Benützung von Ellbogen, Knien oder Kopfstoß

a) Eine kleine Strafe ist gegen jeden Spieler zu verhängen, der Ellbogen oder Knie derart einsetzt, dass er dadurch an einem Gegner ein Foul verübt.

b) Eine große Strafe und zusätzlich eine Spieldauer-Disziplinarstrafe ist gegen jeden Spieler zu verhängen, der seinen Gegner durch ein Foul mit dem Ellbogen oder mit dem Knie verletzt.

c) Eine Matchstrafe ist gegen jeden Spieler zu verhängen, der einen Gegner absichtlich mit dem Kopf stößt.

<< zurück weiter >>