Die internationalen Eishockey-Regeln

Regel 110 - Strafbank

11.02.2004

Startseite

Eishockey

Eishockeyregeln


Regel 110 - Strafbank

a) Jedes Spielfeld muß mit Sitzen oder Bänken für mindestens fünf Spieler jeder Mannschaft, bezeichnet als „STRAFBANK" Ausgestattet sein. Für jede Mannschaft müssen getrennte Strafbänke vorhanden sein, welche in einem angemessenen Abstand voneinander entfernt sind. Die Strafbänke müssen sich gegenüber der neutralen Zone befinden und vor dem unbefugten Zutritt durch andere Personen als den bestraften Spielern und den Strafbankbetreuern geschützt sein.

b) Ein als „SCHIEDSRICHTERKREIS" bezeichneter Halbkreis mit einem Radius von 3 m ist mit 5 cm breiten roten Linien unmittelbar vor dem Platz des offiziellen Punktrichters auf dem Spielfeld zu markieren.

<< zurück weiter >>