Time out

Ausgabe vom 07.02.2004

07.02.2004

Startseite

Wir über uns

Time Out

Mann, war das ein Monat!

Zuerst ist Kegeln angesagt mit Dirk Ex, Jupp Peroutka, Sven Gerbig, und Jason Deleurme vom EC Bad Nauheim. Jede Menge Leute da, nur vom EC-Besuch absolut weit und breit nichts zu hören, geschweige denn zu sehen. Da kann man schon sauer werden!
Nachdem ich also dann etwa 14 Tage auf eine persönliche Erklärung gewartet hatte, schrieb ich dann offiziell an Dirk Ex persönlich. Nach Erhalt des Briefes hat er mich direkt angerufen und wir haben vereinbart, daß wir den Termin am 9. März 2004 nachholen, wieder anläßlich des Kegelns! Bleibt zu hoffen, daß wieder ähnlich viele Leute da sein werden wie im Januar und diesmal alles klappt!

Der zweite Januar-Hammer dann am 17. - Der Tag an dem endlich unsere Trikots kommen sollten. Angeblich in Prag geklaut, samt Auto in dem sie gewesen sein sollen. Es folgt die erste Vorstandssitzung des Jahres, in der Michael, Guido und ich gemailt, telefoniert und kontrolliert haben. Hektik und Betriebsamkeit war angesagt, denn es ging mittlerweile nicht mehr um die Trikots allein, sondern auch um das angezahlte Geld. Die ganze Geschichte zu erzählen, würde fast einen Roman füllen.
Naja, mittlerweile mit 6 Wochen Verspätung sind sie ja da, unsere neuen Trikots. Ich finde, sie sind gelungen! Besonderer Dank gilt hier unserem Kassenwart Michael Stein! Er hat hier über mehrere Wochen und ab und zu dem Wahnsinn nah, mit Hockey-Division Kontakt gehalten (gemailt, gefaxt, telefoniert) und die ganze Aktion zu einem positiven Ende geführt! Aus dieser Aktion sollten wir gelernt haben und bei den vorgesehenen Shirts für Pfingsten anders agieren.

Wir nähern uns den Play-Offs: Die letzten Spiele des EC waren ja nicht wirklich berauschend, außer dem Spiel gegen Schwenningen, das hohen Unterhaltungswert (Mike Bullard sei Dank!) hatte.
Trotzdem, die Play-Offs sind sicher. Wir werden, obwohl es nochmal schwere Wochen werden, denke ich mindestens den 2. Platz halten und dann am 19. März, einem Freitag, mit einem Heimspiel ins Viertelfinale starten. Das heißt aber auch, daß wir am Sonntag, den 21. März unser 1. Play-off-Auswärtsspiel haben werden. Es ist die Idee aufgekommen, mit einem Bus dahin (wohin kann man nicht sagen, da von Platz 3 bis 8 noch alles möglich ist!) zu fahren. Die Frage ist, ob hierzu Interesse besteht.
Zu den Kosten kann man zum derzeitigen Zeitpunkt natürlich auch noch konkret werden, aber um es gleich klar und deutlich zu sagen: Es ist nicht vorgesehen, daß hier der Fanclub was dazu gibt, außer vielleicht verbilligte Getränke im Bus! Es geht einfach mal um das gemeinsame Erlebnis einer Auswärtsfahrt und hier wären die PO doch perfekt! Würde mich über entsprechendes Feedback freuen!

Die Vorbereitungen für das 11. Pfingstturnier laufen. Mittlerweile sind die Einladungen raus und die ersten Anmeldungen sind auch bereits eingetroffen. Nach jetzigem Stand kann man davon ausgehen, daß das Teilnehmerfeld dieses Jahr einige neue Mannschaften von Fanclubs umfassen wird und wir hier wieder an gute alte Zeiten anknüpfen können!
Das Feld wird nicht mehr als 20 Teilnehmer umfassen, so daß alle, die meinen, mit der Anmeldung Zeit zu haben, unter Umständen damit rechnen müssen, eine Absage (zumindest für den Fußball) zu bekommen! Es bleibt aber dabei, daß Fanclubs Vorrang vor reinen Schoppenmannschaften haben, Ausnahme bleiben die 3 bis 4 Teams, die schon immer dabei sind und auf deren Anwesenheit wir nicht verzichten wollen!

Weiterhin sind mittlerweile einige Einladungen eingegangen:
24. April große Fete in Ratingen anläßlich 10 Jahre Dachverband Ice Aliens mit unter anderem mit Live-Musik und Tombola (Hallo Alex!). Hier wäre es schön wenn sich eine Truppe finden könnte, die hinfährt. Ich für meinen Teil habe es mir fest vorgenommen.
Und noch ein Termin zum dick anmalen im Kalender:
18. bis 20. Juni 2004 Turnier und Sommerfest beim FC Leergut. Hier ist es eigentlich selbstredend, daß wir antreten werden. Wir müssen immerhin einen Ruf verteidigen!

So, das mag für heute genügen!
Wir sehen uns dann hoffentlich alle am 20. Februar wieder im CKS in Bad Nauheim gegen Heilbronn, mit den neuen Trikots, neuem Elan und hoffentlich einem glatten Heimsieg nach einem attraktivem Spiel!

Ich freu mich drauf!

Euer Schmiddi