Die Beitragssatzung 3/4

14.12.2003

Startseite

Wir über uns

Beitragssatzung 2

Beitragssatzung 4

3. Zahlung und Zahlungsweise

3.1. Die Zahlung erfolgt einmal jährlich, beginnend mit dem Jahr des Eintritts.

3.2. Die Zahlung erfolgt in aller Regel unbar per Bankeinzug oder Überweisung.

3.3. In begründeten Ausnahmefällen ist in Absprache mit dem Vorstand auch eine Barzahlung möglich. Die Zahlung ist zu quittieren.

3.4. Zum Ende des Geschäftsjahres muß der Mitgliedsbeitrag beglichen sein. Erfolgt die Zahlung nicht rechtzeitig oder war ein Einzug der Beiträge durch schuldhaftes Verhalten des Mitglieds nicht möglich, so erhält das Mitglied eine Erinnerung mit 14-tägiger Nachfrist. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Mitgliedschaft als erloschen und muß neu beantragt werden. In diesem Falle ist auch die Aufnahmegebühr erneut zu entrichten. Die Mitgliedschaft beitragsfreier Lebenspartner und Kinder gilt dann gleichsam als erloschen.

<< zurück weiter >>